NEUE UND GEBRAUCHTE LKW & TRANSPORTER

Clean Tech

Clean Tech, DIE Renault Trucks-Lösungen für die Zukunft

Alternative Lösungen
Effizient und innovativ

Da die Erdölressourcen zur Neige gehen und dauerhafte Mobilität eine Priorität darstellt, untersucht Renault Trucks neue Technologien und bietet alternative Lösungen, mit denen Treibhausgasemissionen begrenzt werden können. Getreu seinen Werten der Effizienz und Innovation bietet Renault Trucks ein umfassendes Spektrum an Fahrzeugen, die alternative Energien oder Antriebsarten nutzen: Clean Tech.

 

Eine saubere und geräuscharme Gesamtlösung - HYBRID-ANTRIEB

Mit seinen wechselweise oder parallel eingesetzten Diesel- und Elektromotoren ist der Hybrid heute die von Renault Trucks bevorzugte Lösung. Er ist sauber (Reduktion der CO2 Emissionen), geräuscharm und bescheiden im Treibstoffverbrauch.
Darüber hinaus wurde für Ihren Komfort an alles gedacht: das automatisierte Optidriver+-Getriebe steuert den Antrieb der beiden Motorblöcke ohne jeden zusätzlichen Eingriff.

Eine dauerhafte und sichere Alternative - Compressed Natural Gas

Erdgas entwickelt weniger Geräusche und Abgase - es setzt weder Dämpfe noch schlechte Gerüche frei. Es ist eine leicht verfügbare Energie, und immer mehr steuerliche Maßnahmen werden eingeführt, um seinen Einsatz in den großen Ballungsgebieten zu fördern.

Absolute Effizienz in der städtischen Umgebung - ELEKTROANTRIEB

Elektrische Energie ist geräuscharm und schadstofffrei und bietet dank hohem Drehmoment bei niedriger Drehzahl großen Fahrkomfort beim Beschleunigen und Verzögern.
Während der Verzögerungsphasen wird Energie zurückgewonnen und gespeichert, um wieder genutzt zu werden.

 

Mit den clean tech-SOLUTIONS
VERPFLICHTET SICH RENAULT TRUCKS:

  • echte Alternativen zum „nur Erdöl“ zu bieten
  • die Schadstoffemissionen zu reduzieren
  • die Kosten in Verbindung mit dem Dieselverbrauch zu senken
  • die Lärmbelastung zu verringern
  • den richtigen Lkw am richtigen Ort mit der richtigen Energieform zu bieten

 

Die Verfügbarkeit der Fahrzeuge mit alternativen Antrieben ist je nach Land unterschiedlich.