Pressemitteilungen
rss


  • Fotos herunterladen
    • aa-presse-info-le-mans-01
    • aa-presse-info-le-mans-02
    • aa-presse-info-le-mans-03
 

17.10.2012

Truck Racing Le Mans

TEAMSIEG IN DER TRUCK RACING-EUROPAMEISTERSCHAFT

Beim letzten Termin der Truck Racing-Saison 2012 wurde Renault Trucks-MKR Technology Europameister in der Teamwertung. Nach dem Erfolg von 2010 ist dies bereits der zweite Sieg für das Team. Im dritten Rennen des Wochenendes holten sich die Piloten bei strömendem Regen sogar einen Doppelsieg. Das schlechte Wetter konnte den Hersteller nicht davon abhalten, seinen Titel zusammen mit Kunden und leidenschaftlichen Truck Racing-Fans würdig zu feiern.

Trotz des überaus nassen Wetters war der letzte Renntermin in der Truck Racing-Saison für Renault Trucks ein Anlass zum Feiern. Mit exakt 1.000 Punkten holt sich der Hersteller im Team mit MKR Technology den Titel des Europameisters. Zum Abschluss der Rennsaison brillierten die Piloten von Renault Trucks auf der Bugatti-Rennstrecke erneut, denn speziell am Sonntagmorgen gelang Markus Bösiger und Adam Lacko bei sintflutartigen Regenfällen ein phantastischer Doppelsieg. Und beim letzten Rennen des Wochenendes und der Saison 2012 kletterte Lacko erneut aufs Stockerl. In der Endwertung wurde Adam Lacko mit 330 Punkten Dritter, Markus Oestreich mit 311 Punkten Vierter und Markus Bösiger mit 282 Punkten Sechster. Beim Team 14 herrschte ebenfalls festliche Stimmung nach einem fulminanten Rennwochenende von Anthony Janiec am Steuer seines Renault Premium, der die Saison mit vier Podiumsplätzen in vier Rennen beendete. Damit landete er in der Gesamtwertung auf Platz 9.

Auf der stimmungsvollen Rennstrecke von Le Mans hatte Renault Trucks an diesem Wochenende keine Mühen gescheut, um seine Truckleidenschaft mit Kunden, Fahrern und Zuschauern zu teilen. Diese wurden in dem riesigen Zelt von Renault Trucks empfangen, bei dem die Kampagne „französischen Talente“ des Herstellers im Vordergrund stand. Hier wurde daran erinnert, dass Renault Trucks in Frankreich vier Produktionsstandorte betreibt und 10.000 Mitarbeiter beschäftigt. Drei blau-weiß-rote Renault Magnum empfingen die Besucher im großen Stil.

Außerdem unterstrichen zwei Renault Premium Selection Racing das Know-how und die Innovationsfähigkeit von Renault Trucks in Sachen Gebrauchtfahrzeuge. Diese Sonderserie, die derzeit nur in Frankreich verfügbar ist, bietet Kunden die Möglichkeit, das individuelle Styling ihres Fahrzeuges im Truck Racing-Stil zu gestalten, ohne bei Kosten oder Qualität Kompromisse eingehen zu müssen. Die Rennatmosphäre war auch im Inneren des Zeltes zu spüren, wo sich die Besucher wie üblich sehr zahlreich um die Rennsimulatoren scharten.

Im Zelt wurde außerdem das Thema Kraftstoffeinsparungen angesprochen. Unter dem Motto „All for Fuel Eco“ wird das gesamte Unternehmen in diesem Bereich mobil gemacht. Mit seinen Optifuel Solutions will der Hersteller zur Reduzierung des Anteils der Kraftstoffkosten am Betriebsergebnis seiner Kunden maßgeblich beitragen. Diese hatten der Einladung von Renault Trucks Frankreich sehr zahlreich Folge geleistet, denn knapp 3.000 Kunden wurden an der Bugatti-Rennstrecke begrüßt.
Außerdem nutzte Renault Trucks Racing das 24-Stunden-Truck-Rennen als Gelegenheit, das Truck Racing-Simulationsspiel auf Facebook zu starten. Renault Trucks Racing steht jetzt also für PC, Smartphone und Tablet (Android, iOS) und seit dem vergangenen Wochenende auch auf dem größten sozialen Netzwerk der Welt zur Verfügung.

Renault Trucks bleibt seinem Engagement im Truck Racing auch in Zukunft treu und wird in der Saison 2013 wieder mit dabei sein. Der Hersteller freut sich bereits auf ein Wiedersehen mit seinen Fans im kommenden Frühjahr zur Eröffnung einer weiteren Rennsportsaison.

 

Bildlegende:

Truck Racing Le Mans 1-3: Mit dem letzten Rennen der Saison 2012 im regnerischen Le Mans konnte das Team Renault Trucks-MKR Technology den Meisterschaftstitel in der Team-Wertung einfahren.

Fotos: © Renault Trucks

Download der Pressemitteilung als pdf

Besuchen Sie unsere Truck Racing Website