Pressemitteilungen
rss


  • Fotos herunterladen
    • a-presse-nusser-1
    • a-presse-nusser-2
 

13.11.2012

50. Nusser-Fahrzeug

FÜR DEN ERNSTFALL GERÜSTET:
RENAULT TRUCKS UND NUSSER LIEFERN 50. FEUERWEHRFAHRZEUG AUS

Das 50. von Renault Trucks gemeinsam mit dem Kärntner Fahrzeugbauer Balthasar Nusser realisierte Feuerwehrfahrzeug wurde im Oktober von der Berufsfeuerwehr Klagenfurt übernommen.

Nach nur acht Jahren haben Renault Trucks und der Kärntner Fahrzeugbauer Balthasar Nusser bereits das 50. Feuerwehrfahrzeug ausgeliefert. Der Renault Midlum 220.13 steht als Mehrzweckfahrzeug (MZF) bei der Berufsfeuerwehr Klagenfurt im Einsatz. „Die Doppelkabine des Renault Midlum ist in der Gewichtsklasse von 12 bis 16 Tonnen immer noch die beste Basis für ein Feuerwehrfahrzeug“, weiß Geschäftsführer Balthasar Nusser. Neun von zehn Feuerwehrfahrzeugen, die er mit seinen 25 Mitarbeitern in diesem Segment auf die Straße bringt, basieren auf dem Renault Midlum. Neben dem großzügigen Platzangebot der Kabine, in der ohne Weiteres neun Personen bequem sitzen können, ist es auch die Innenhöhe, die den wendigen Franzosen zum echten Einsatzfahrzeug macht. „Die Höhe der Kabine liegt fünf Zentimeter über der geforderten Norm. Damit bietet unser Lkw deutlich mehr Kopffreiheit“, erklärt der bei Renault Trucks österreichweit für den Verkauf von Feuerwehrfahrzeugen verantwortliche Walter Safranek.

Dabei war es eigentlich ein Zufall, der den Renault Midlum zum populärsten 12 bis 16-Tonner im Produktprogramm von Balthasar Nusser gemacht hat. „Wir waren 2004 auf der Suche nach einem Fahrgestell mit einer möglichst geräumigen Doppelkabine. Als mir eines Tages ein im Kommunalbereich eingesetzter Renault Midum über den Weg gefahren ist, habe ich mich bei Walter Safranek einfach erkundigt, ob es diesen Lkw auch mit Doppelkabine gibt“, erinnert sich Balthasar Nusser. Seitdem verwandelt der Kärntner den kleinsten Bruder des Renault Magnum zum für alle Eventualitäten gerüsteten Einsatzfahrzeug. „Wir liefern den Renault Midlum als Tanklöschfahrzeug genauso aus, wie als Lösch- oder Mehrzweckfahrzeug.“ Österreichweit ist der Fahrzeugbauer derzeit in den Bundesländern Niederösterreich, Burgenland Steiermark, Kärnten und Südtirol aktiv. „Unser Haupteinzugsgebiet liegt entlang der Bundesstraße 17 (B17) und der Südautobahn (A2)“, sagt Nusser.

 

Bildlegende:

Nusser 1: Der Renault Midlum 220.13 für die Berufsfeuerwehr Klagenfurt ist das 50. Feuerwehrfahrzeug von Renault Trucks und dem Kärntner Fahrzeugbauer Balthasar Nusser.
Nusser 2: Der bei Renault Trucks für Feuerwehrfahrzeuge verantwortliche Walter Safranek (links) und die Firma Balthasar Nusser GmbH liefern seit acht Jahren gemeinsam Fahrzeuge aus.

Fotos: © Renault Trucks

Download der Pressemitteilung als pdf