Pressemitteilungen
rss


 

23.01.2013

NEUE ORGANISATIONS-STRUKTUR

NEUE ORGANISATIONSSTRUKTUR FÜR RENAULT TRUCKS UND VOLVO TRUCKS IN ÖSTERREICH

Im Rahmen der weltweiten Neustrukturierung des Nutzfahrzeug-Geschäftes innerhalb der Volvo Group wird die Organisation von Renault Trucks und Volvo Trucks in Österreich neu aufgestellt. Die beiden Back-Office-Zentralen werden zusammengeführt, der Vertrieb erfolgt jedoch auch weiterhin getrennt nach Marke. Kunden sollen zukünftig von einer noch besseren Servicequalität profitieren.

Nach dem Eintritt von Renault Trucks in die Volvo Group im Jahr 2001 und der damit gestarteten Zusammenarbeit in den Bereichen Produktion sowie Forschung & Entwicklung, rücken Renault Trucks und Volvo Trucks nun noch näher zusammen.

Die operative Führung der beiden Marken in Österreich obliegt Herbert Spiegel, der seit 1. Jänner 2013 als Market Director verantwortlich zeichnet. Thomas Maurer, bisheriger Geschäftsführer von Renault Trucks in Österreich sowie der Region AdriAlps (Schweiz, Österreich, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina), wurde in die Zentrale der neuen Region Central Europe (Deutschland, Österreich, Schweiz) nach Ismaning/München berufen. In einem weiteren Schritt werden die Back-Office-Zentralen der beiden Organisationen Mitte Februar 2013 am Standort von Volvo Trucks in Tribuswinkel zusammengeführt.

Gleichzeitig wird analysiert, wie die Servicenetze von Renault Trucks und Volvo Trucks langfristig optimiert werden können. Ziel ist, die Servicequalität zu erhöhen und das volle Potenzial jeder Marke auszuschöpfen.

Im Vertrieb bleiben die gewohnten Renault Trucks- und Volvo Trucks-Gebietsbetreuer bestehen. Um noch besser auf regionale Kundenbedürfnisse einzugehen, wurde jedoch per Jahresbeginn 2013 die Vertriebsmannschaft von Renault Trucks in die Struktur der Verkaufsgebiete von Volvo Trucks integriert und den jeweiligen Gebietsverkaufsleitern, welche ab sofort für beide Marken verantwortlich sind, unterstellt. Die Gesamtverantwortung für den Vertrieb von Renault Trucks in Österreich liegt auch weiterhin bei Verkaufsleiter Marcus Knoll.

Die Umstrukturierung wird ohne Auswirkung auf das tägliche Geschäft vollzogen. Alle Ansprechpartner bleiben bestehen und die Kontaktdaten ändern sich trotz Umzug vorerst nicht. Kunden und Geschäftspartner können sich zu jeder Zeit auf die gewohnte Qualität sowie das bekannte Servicenetz verlassen.

 

Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Mag. (FH) Barbara Legenstein
Telefon: +43 (0)2252 251 400-13
E-mail: barbara.legenstein@renault-trucks.com

 

Download der Pressemitteilung als pdf