Pressemitteilungen
rss


  • Fotos herunterladen
    • swisspor1
    • swisspor2
    • swisspor3
 

18.04.2013

Sieben Renault Premium Route für Swisspor

SIEBEN AUF EINEN STREICH: SWISSPOR SETZT ERSTMALS AUF RENAULT TRUCKS

Gleich sieben Renault Premium Route-Hängerzüge ergänzen seit Ende März den Eigenfuhrpark der Swisspor Österreich in Gleiß/Sonntagberg in Niederösterreich.

Die Bausaison 2013 kann aus Sicht der Swisspor Österreich GmbH & Co KG umgehend starten. Mit gleich sieben neuen Renault Premium Route-Hängerzügen hat der Erzeuger von Dämmstoffen und Dämmsystemen auf einen Schlag den Großteil seines Eigenfuhrparks modernisiert und erstmals in der Geschichte des Unternehmens auf Nutzfahrzeuge von Renault Trucks gesetzt. „Renault Trucks eilt in der Transportbranche ein auffallend guter Ruf voraus, der bei unseren Kaufentscheidungen letztlich nicht unbeachtet geblieben ist“, sagt Logistik- und Fuhrparkleiter Alexander Ess.

Mit seinem Fuhrpark bewältigt Swisspor Österreich rund die Hälfte der anfallenden Transportmengen in Eigenregie. Dass die dabei transportierten Baustoffe speziell bei Anlieferungen direkt auf die Baustellen just-in-time vor Ort sein müssen, wissen nur die wenigsten. Wenn die Dämmstoff-Lieferung nicht pünktlich um 7 Uhr früh auf der Baustelle ist, sind mit einem Schlag alle Arbeiter ohne Beschäftigung. Auch dem richtigen Abladen der gelieferten Produkte kommt größte Bedeutung zu. „Jeder unserer Hängerzüge hat ein Ladevolumen von 110 Kubikmeter“, weiß der Logistik- und Fuhrparkleiter. Besteht eine Lieferung aus unterschiedlichen Dämmstoffen, ist es unumgänglich, sie auf der Baustelle so abzuladen, wie sie in weiterer Folge verarbeitet werden. „Schlichte ich die wichtigsten Produkte beim Abladen ganz nach unten, geht im Anschluss daran wichtige Zeit verloren, sie aus der Menge an Dämmstoffen wieder hervor zu bekommen.“

Angetrieben werden die sieben Renault Premium Route-Hängerzüge von sparsamen und schadstoffarmen 11 Liter-Motoren mit 380 PS in EEV-Ausführung. Um die Kraftübertragung vom Motor auf die Antriebsräder kümmert sich das automatisierte Optidriver-Getriebe. „Durch den verbreiteten Einsatz automatisierter Getriebe erwarten wir einen optimierten Kraftstoffverbrauch sowie einen reduzierten Verschleiß im Antriebsstrang“, sagt Alexander Ess.

 

Bildlegende:

Swisspor1: Mit sieben Renault Premium Route ist Renault Trucks seit Ende März die dominierende Marke im Fuhrpark der Swisspor Österreich.

Swisspor2: Jeder Hängerzug verfügt über ein Ladevolumen von 110 Kubikmeter.

Swisspor3: Beim Antrieb setzt man auf den gewichtsoptimierten 11 Liter-Motor mit 380 PS in EEV-Ausführung.

Fotos: © Renault Trucks

Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Mag. (FH) Barbara Legenstein
Telefon: +43 (0)5 7500-400 13
E-Mail: barbara.legenstein@renault-trucks.com

Download der Pressemitteilung als pdf