Pressemitteilungen
rss


  • Fotos herunterladen
    • truck_racing_2013_1
    • truck_racing_2013_2
    • truck_racing_2013_3
 

29.04.2013

Truck Racing Saison 2013

TEAM RENAULT TRUCKS-MKR TECHNOLOGY IN DER HEURIGEN MEISTERSCHAFT WIEDER AM START

Der Start der neuen Truck Racing-Saison rückt näher. Das Team Renault Trucks-MKR Technology, bereits zweimaliger Europameister in der Teamwertung, fiebert dem Wettbewerb um die nächste Meisterschaft entgegen. Nach einem arbeitsreichen Winter, in dem hart an den Racing Trucks gearbeitet wurde, zählt man nun auf die beiden Piloten Adam Lacko und Markus Bösiger, um die Trucks bei den zehn Rennen der Saison 2013 ganz nach vorne zu fahren.

Die Saison 2013 ist für Renault Trucks bereits das siebte Jahr im Truck Racing-Zirkus. Nach zwei Europameistertiteln in der Teamwertung mit MKR Technology in den Jahren 2010 und 2012 setzen der Hersteller und sein Partner erneut alles daran, in dieser Saison wieder ganz vorne mitzumischen. Dazu ist das Team mit zwei Trucks unterwegs, am Steuer der tschechische Pilot Adam Lacko und der Schweizer Markus Bösiger.

Die Saison beginnt zwar erst am 18. Mai in Misano (Italien), doch an den Vorbereitungen arbeitet das Team Renault Trucks-MKR Technology bereits seit Monaten. Den ganzen Winter über haben Ingenieure und Mechaniker den Motor und das Fahrgestell weiterentwickelt.

„Wir haben den Einsatzbereich unseres DXi13-Racing-Motors optimiert und umfangreiche Anpassungen an der Nockenwelle, der Einspritzung und der elektronischen Steuerung vorgenommen. Dadurch haben wir unsere Performance verbessert, speziell in punkto Beschleunigung bei niedriger Drehzahl“, erklärt Gérard Pétraz, technischer Leiter von Renault Trucks Racing. „Außerdem wurde die innere Reibung des Motors reduziert und damit der Wirkungsgrad insgesamt verbessert. Dabei haben wir auf Lösungen zurückgegriffen, die sich an die Euro 6-Motoren der zukünftigen Produktreihe von Renault Trucks anlehnen.“

MKR Technology hat darüber hinaus das Fahrwerk vorne und hinten überarbeitet. „In der zweiten Hälfte der Saison 2012 haben wir umfangreiche Arbeiten am Fahrwerk vorne und hinten (Federung, Stoßstange) vorgenommen. Auch die Vorderachse wurde neu konzipiert, und wir haben die besten technischen Lösungen, die während der Saison 2012 am Truck von Markus Bösiger getestet wurden, übernommen“, so Mario Kress.

Adam Lacko kann es kaum erwarten, wieder auf einer Rennstrecke zu fahren: „Ich glaube, wir werden es unseren Konkurrenten dieses Jahr nicht leicht machen. Ich bin mir sicher, das Team und ich werden eine erfolgreiche Saison haben.“

Kalender 2013 der Truck Race-Europameisterschaft:

Datum

Ort

Land

19. – 20. Mai

Misano

Italien

1. – 2. Juni

Navara

Spanien

15. – 16. Juni

Nogaro

Frankreich

6. – 7. Juli

Spielberg

Österreich

13. – 14. Juli

Nürburgring

Deutschland

27. – 28. Juli

Smolensk

Russland

31. August – 1. September

Most

Tschechische Republik

21. – 22. September

Zolder

Belgien

5. – 6. Oktober

Jarama

Spanien

12. – 13. Oktober

Le Mans

Frankreich


Bildlegende:

Truck_racing_2013_1+2: Das Team Renault Trucks-MKR Technology ist mit weiterentwickeltem Motor und Fahrgestell für die Saison 2013 gut gerüstet.
Truck_racing_2013_3: Werden gemeinsam die Saison 2013 für das Team Renault Trucks-MKR Technology bestreiten: Adam Lacko und Markus Bösiger (v.l.n.r.)

Fotos: © Renault Trucks

Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Mag. (FH) Barbara Legenstein
Telefon: +43 (0)5 7500-400 13
E-Mail: barbara.legenstein@renault-trucks.com

 

Download der Pressemitteilung als pdf

Besuchen Sie unsere Truck Racing Website