Pressemitteilungen
rss


  • Fotos herunterladen
    • weltrekord-1
    • weltrekord-2
    • weltrekord-3
    • weltrekord-4
 

17.07.2013

RENAULT TRUCKS GEHT INS GUINNESS BUCH DER REKORDE EIN

RENAULT TRUCKS GEHT INS GUINNESS BUCH DER REKORDE EIN

Am 6. und 7. Juli bot Renault Trucks auf dem Place Bellecour in Lyon ein einzigartiges Erlebnis: das größte gedruckte 3D-Street Art-Bild der Welt. Dieses Kunstwerk, das aus einem Spiel der Perspektiven besteht, bei dem aus bestimmten Blickwinkeln dreidimensionale Bilder entstanden, ist ins Guinness Buch der Rekorde eingegangen. Renault Trucks nahm diese Gelegenheit zum Anlass, gemeinsam mit den Bewohnern von Lyon die Einführung seiner neuen Modellpalette zu feiern.

Am 6. und 7. Juli konnte die Bevölkerung von Lyon von 9 bis 20 Uhr auf dem Place Bellecour in Lyon eine einzigartige Installation von Renault Trucks und dem Künstler François Abélanet bewundern. Vier eigens kreierte, riesige 3D-Street Art-Kunstwerke wurden auf dem größten Platz der französischen Stadt Lyon gezeigt. Das Prinzip bestand bei diesen Kunstwerken aus einem Spiel der Perspektiven. Von einem bestimmten Ort aus betrachtet, ließen sie 3D-Bilder entstehen. Eines dieser Werke brachte Renault Trucks mit 4.227,5 m2 Fläche einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde als „größte Anamorphose der Welt“. Das Guinness-Zertifikat wurde Renault Trucks-Präsident Bruno Blin am Samstag, den 6. Juli in Lyon im Beisein des Bürgermeisters von Lyon, Gérard Colomb, überreicht.

„Wir sind sehr stolz, den zahlreichen Besuchern an diesem Wochenende dieses Kunstwerk zeigen zu können. Renault Trucks ist ein Unternehmen der Stadt Lyon, unser Hauptsitz befindet sich hier, und die Bevölkerung von Lyon kann stolz auf ihre Industrie sein. Die Grundidee war, der Öffentlichkeit unser neues Fahrzeugprogramm vorzustellen und auf originelle, ungewöhnliche Weise näher zu bringen“, so Bruno Blin, Präsident von Renault Trucks.

Ein Treffpunkt für die ganze Familie

Die Besucher ließen sich dieses Ereignis der Marke Renault Trucks nicht entgehen. „Wir sind gekommen, um mit unseren beiden Kindern, die 8 und 11 Jahre alt sind, die Lkw in der Rue de la République anzusehen“, erklärt Éric, der im 3. Gemeindebezirk von Lyon wohnt. „Dabei haben wir die auf dem Platz ausgestellten Kunstwerke entdeckt, die uns sehr beeindruckt haben. Es wirkt wie ein Zaubertrick, die Kinder wollten unbedingt herausfinden, wie es funktioniert!“

Die 4.227,5 m2 große Anamorphose in Zahlen

  • Gesamtlänge der Nähte: 10 Kilometer
  • Länge der Reißverschlüsse: 2,5 Kilometer
  • Größe der Bildatei: 50 GB
  • Auflösung: 8 Milliarden Pixel

Anmerkung:

Dieser Weltrekord ist Teil der Veranstaltung „Truck de ouf!“ (Tolle Trucks), veranstaltet von Renault Trucks mit Unterstützung der Berliet-Stiftung, begleitend zur Einführung seiner neuen Fahrzeugpalette am 6. und 7. Juli in Lyon.

  • Am Place Bellecour wurden rund um die Anamorphosen zahlreiche Begleitveranstaltungen für Groß und Klein angeboten.
  • In der Rue de la République bot Renault Trucks einen historischen Parcours durch die Geschichte der französischen Nutzfahrzeuge an, angefangen mit dem letzten Exemplar des M, des Symbolträgers der Marke Berliet aus dem Jahre 1910, der unter Denkmalschutz steht.

Die Rue de la République war gesäumt von Modellen, die zur Entwicklung des Lkw und des Straßengüterverkehrs beigetragen haben, neben Illustrationen der Industrie- und Vertriebsgeschichte von Renault Trucks, von den Anfängen unter dem Namen Berliet bis heute.

Bildlegende:

Weltrekord 1 – 4: Mit den Anamorphose-Bildern auf dem Place Bellecour in Lyon verschaffte sich Renault Trucks einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde.

Fotos: © Renault Trucks

Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Mag. (FH) Barbara Legenstein
Telefon: +43 (0)5 7500-400 13
E-Mail: barbara.legenstein@renault-trucks.com

Download der Pressemitteilung als pdf