Pressemitteilungen
rss


  • Fotos herunterladen
    • rt-trt-2017_1
    • rt-trt-2017_2
    • rt-trt-2017_3
    • rt-trt-2017_4
 

15.05.2017

Truck Race Trophy 2017 - WIE VON KINDERHAND BEMALT

Einmalige Show-Trucks und bewundernswerte Akrobaten standen heuer im Mittelpunkt des Auftrittes von Renault Trucks auf der Truck Race Trophy 2017. Nicht zu vergessen: der Renault Trucks Profit-Coin, den sich jeder Besucher im Zelt von Renault Trucks selbst prägen konnte.

Show-Trucks gehören längst zum fixen Bestandteil des Auftrittes von Renault Trucks bei der Truck Race Trophy in Spielberg. Und doch gab es heuer unter den ausgestellten Fahrzeugen eine Premiere, oder besser gesagt einen Show-Truck mit einer nicht alltäglichen Geschichte. Sein Name: einfach Kinder-Truck. Sein Besitzer: Sven Punke, Geschäftsführer des deutschen Transportunternehmens Talmon Transporte. Statt sein neuestes rollendes Kunstwerk mit für Show-Trucks zumeist typischen Motiven verzieren zu lassen, hat sich der Unternehmer für sein jüngstes Projekt nach außergewöhnlichen Künstlern umgesehen. Und sie in den kleinen Patienten eines Kinderkrankenhauses, dem Olgahospital in Stuttgart, gefunden. Als Pinnwand auf sechs Rädern erzählt der Renault Trucks T 520 High jetzt die Geschichten von Kindern aus diesem Kinderspital, die ihre Lieblingsthemen als Vorlage für den Show-Truck zu Papier bringen durften.

Im wahrsten Sinne des Wortes bis zur letzten Minute hat der oberösterreichische Transportunternehmer Erhard Lettner an seinem neuesten Show-Truck gearbeitet, um ihn auf der Truck Race Trophy 2017 präsentieren zu können. Der Renault Trucks T High kam just in time am Samstag auf den Red Bull Ring. Wie Sven Punke ist auch Erhard Lettner seit Jahren ein Garant für außergewöhnliche Fahrzeuge. Der dritte ausgestellte Show-Truck war der Renault Trucks T 520 High GhosTrider, ebenfalls aus der Feder von Sven Punke, und im Besitz der SDL Lager & Logistik GmbH. Im Renault Trucks Zelt war der Renault Trucks T 520 High Titanium zu bewundern. Eine Sattelzugmaschine im Design von gebürstetem Titanium, die nun in den Verkauf geht.

Als gebe es keine Schwerkraft

Ganz ohne Pferdestärken, dafür mit einer ausgeprägten Portion Muskelkraft begeisterten die beiden slowenischen Akrobaten Filip Kržišnik und Blaž Slanič von ‚F&B Acrobatics‘ die Besucher des Renault Trucks Zeltes. Als könnten sie mühelos die Schwerkraft überwinden, zeigten sie bei jeder ihrer insgesamt sechs Shows Körperkunst allererster Klasse. Der Ort ihrer Stunts: u. a. die ausgestellten Renault Trucks Sattelzugmaschinen. Mit den Feuershows in ihren atemberaubenden Choreographien heizten sie dem Publikum so richtig ein.

Ihre eigene Muskelkraft unter Beweis stellen konnten die Gäste bei der Münzprägestation, wo sich unzählige Besucher selbst ihren Renault Trucks  Profit-Coin geprägt haben.

Publikumsmagnet für Motorsportfreunde

Die Veranstalter der Truck Race Trophy 2017 konnten das gesamte Rennwochenende über mehr als 18.000 Besucher am Red Bull Ring in Spielberg begrüßen. Ein Highlight der Veranstaltung war einmal mehr der Fahrzeug-Korso, bei dem hunderte Lkw am Red Bull Ring ihre Runden zogen. Ein echter Klassiker durfte dabei natürlich nicht fehlen: So war auch ein Renault Trucks Magnum mit von der Partie.


Bildlegende:

RT TRT 2017 1+2: Der gelungene Auftritt von Renault Trucks auf der Truck Race Trophy 2017, rechts neben dem Zelt sind die drei ausgestellten Show-Trucks zu sehen, der weiße Renault Trucks T in der Mitte ist der Kinder-Truck.

RT TRT 2017_3: Die beiden slowenischen Akrobaten von ‚F&B Acrobatics‘ heizten dem Publikum so richtig ein.

RT TRT 2017_4: Ein Klassiker mit dem Rhombus am Kühlergrill beim Fahrzeug-Korso: auch ein Renault Trucks Magnum drehte am Red Bull Ring seine Runden.

Die vollständige Fotogalerie finden Sie hier.
Wenn Sie die Fotos in höherer Auflösung benötigen, geben Sie uns einfach die Bildnummer bekannt.

Fotos: © Renault Trucks – Volvo Group Austria


Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Mag. (FH) Barbara Legenstein
Telefon: +43 (0)5 7500-400 13
E-Mail:
barbara.legenstein@renault-trucks.com


Download der Pressemitteilung als PDF