Pressemitteilungen
rss


  • Fotos herunterladen
    • rtec-2019-lyon-1256
    • rtec-2019-lyon-1258
    • rtec-2019-winners-2256
    • group-photo-rtec-2019-2
 

27.06.2019

RTEC 2019: ÖSTERREICH GEWINNT DEN RENAULT TRUCKS AFTERMARKET-WETTBEWERB RTEC

Die dritte Ausgabe des Aftermarket-Wettbewerbes RTEC*, einem Wettbewerb im Bereich Renault Trucks-Kundendienst, ist mit einem fulminanten Sieg für Österreich zu Ende gegangen. 24 Teams traten letzte Woche im Finale in Lyon gegeneinander an. Das österreichische Team vom Truck Center in Thaur, Tirol, erzielte unter allen internationalen Teilnehmern die beste Wertung und konnte somit den Titel des RTEC Weltmeisters 2019 mit nach Hause nehmen. Platz zwei und drei gingen an Spanien bzw. die Slowakei. In der Wertung für den besten Teamgeist wurde das belgische Team ausgezeichnet.

In Lyon, der historischen Wiege von Renault Trucks, standen sich die 24 – von den insgesamt 1.642 ins Rennen geschickte Teams – während des internationalen Finales des RTEC-Wettbewerbs – Road To Excellence Championship, gegenüber.

Das österreichische Team ‚Thaur‘ konnte sich nach einem langen Tag vollgespickt mit praktischen und theoretischen Wertungen sowie Prüfungen unter Realbedingungen, an die Spitze absetzen und die ‚Manda aus Tirol‘ haben den Titel ‚RTEC-Champion 2019‘ nach Österreich geholt. „Nachdem wir bereits 2017 Platz sieben erreicht haben, macht uns dieser Sieg nun extrem stolz, denn er beweist das hohe Niveau und die Qualität unseres Servicenetzwerkes“, so Nicholas Kjaer, Geschäftsführer der Volvo Group Austria.

Das spanische Team ‚8 BarreirosTruck‘ belegte Platz zwei und das slowakische Team ‚N°01‘ landete auf Platz drei. Dem belgischen Team Sperto 2.0 wurde der Spezialpreis in der Kategorie ‚Bester Teamgeist‘ verliehen.

Jedes Team bestand aus einem Mitarbeiter aus den vier Kernbereichen des Kundendienstes:Annahme, Diagnose, Mechaniker und Warenlager. Sie mussten fünf Prüfungen in denBereichen Wartung und komplexe Reparaturdienste absolvieren, um ihre technischenKompetenzen unter Beweis zu stellen.

Die Leistungen der Finalteams wurden von Punkterichtern (Renault Trucks-Experten aus derganzen Welt) bewertet und benotet. Außerdem wurden die Kategorien Zusammenarbeit undTeamwork ausgezeichnet. Jede Prüfung konnte in der dafür vorgesehenen Zeit nur dank einerechten Zusammenarbeit sowie einer Nutzung der Kräfte aller einzelnen Teammitarbeitererfolgreich durchgeführt werden.

*Road To Excellence Championship

Bildunterschriften:

1258 + 1256: Die Teams mussten in fünf theoretischen und praktischen Prüfungen ihr Könnenunter Beweis stellen.

Gruppenfoto: Aus 1.642 Teams traten die 24 besten Teams beim Finale in Lyon gegeneinanderan.

Winners: Das österreichische Team aus Thaur holt den Titel ‚RTEC-Weltmeister 2019‘. V.l.n.r.:Die Mitglieder des Teams Thaur Klemens Schmid, Patrick Lutz, Martin Kugler, ThomasUnterpertinger, Trainer Rudi Alborghetti, Renault Trucks Präsident Bruno Blin.

 

Über Renault Trucks

Renault Trucks verfügt über ein mehr als 100-jähriges französisches Know-how im Lkw-Bereich und stellt den Transportunternehmen eine Palette von Fahrzeugen (2,8 bis 120 t) sowie passende Serviceleistungen für die Tätigkeitsbereiche Vertriebslogistik, Bauwesen und über lange Strecken zur Verfügung. Die Lkws von Renault Trucks sind widerstandsfähig, zuverlässig, haben einen sparsamen Kraftstoffverbrauch, sorgen für eine gesteigerte Produktivität und geringere Betriebskosten. Renault Trucks vertreibt und wartet seine Fahrzeuge mit Hilfe eines Netzwerks von mehr als 1 500 Servicestellen weltweit. Die Entwicklung und die Montage der Lkws von Renault Trucks sowie die Herstellung der wesentlichen Bestandteile erfolgt in Frankreich.

Renault Trucks ist Teil der Volvo-Group, einem der weltweit wichtigsten Hersteller von Lkws, Reise- und Autobussen, Baumaschinen sowie Industrie- und Schiffsmotoren. Die Group bietet auch komplette Finanzierungs- und Servicelösungen an. Die Volvo-Group beschäftigt ungefähr 105 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, verfügt über Produktionsanlagen in 18 Ländern und vertreibt ihre Produkte auf mehr als 190 Märkten. Die Verkäufe der Volvo-Group haben 2018 zu einem Umsatz von 38 Mrd. Euro (391 Mrd. Schwedische Kronen) geführt. Die Volvo-Group ist ein an der Börse notiertes Unternehmen mit Hauptsitz in Göteborg, Schweden. Die Volvo-Aktien sind an der Nasdaq-Börse Stockholm notiert.

 

Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Mag. (FH) Barbara Legenstein 
Telefon: +43 (0)5 7500-400 13
E-Mail:
barbara.legenstein@renault-trucks.com

 

Download der Pressemitteilung als pdf