Pressemitteilungen
rss


  • Fotos herunterladen
    • rt-uebergabe_platzer_04
    • rt-uebergabe_platzer_02
    • rt-uebergabe_platzer_01_1
    • rt-uebergabe_platzer_03_1_2
 

20.08.2019

PLATZER: 22 RENAULT TRUCKS T HIGH NEU IM FUHRPARK – AM HEIMMARKT DES RHOMBUS UNTERWEGS

22 neue Renault Trucks T High ergänzen seit kurzem den Fuhrpark des oberösterreichischen Transportunternehmens Platzer. Obwohl die Lkw zu 99 Prozent im internationalen Fernverkehr fahren, dürfen sie sich auch fernab der Firmenzentrale in Vöcklamarkt zu Recht wie zu Hause fühlen.

Geographisch wirkt die Aussage gewagt. Aus dem Blickwinkel eines Transportunternehmers ist sie dagegen im Handumdrehen logisch. 22 neue Renault Trucks T High hat das oberösterreichische Familienunternehmen Platzer im heurigen Sommer in seine Flotte eingereiht. „Die Lkw sind im klassischen Fernverkehr unterwegs“, erklärt Markus Platzer jun. um einen ausgesprochen interessanten Nebensatz zu ergänzen. „Obwohl die Fahrzeuge nach drei Jahren gut 350.000 Kilometer am Tacho haben werden, sind sie doch irgendwie immer zu Hause“, schmunzelt der Unternehmer. Knapp 120.000 Kilometer Laufleistung pro Jahr und dann doch immer zu Hause? Eine Antwort darauf liefert ein Blick auf das Einsatzspektrum der Platzer-Flotte. „Wir sind sehr stark im Frankreich- und Spanienverkehr engagiert“, verrät Markus Platz jun. Was im Vorfeld der Fahrzeuganschaffungen einen der Hauptgründe darstellte, sich nach einigen Jahren wieder forciert für Renault Trucks zu entscheiden.

Im Zentrum des Rhombus

„Wer so wie wir Tag für Tag am Heimmarkt von Renault Trucks unterwegs ist, wird sehr schnell bemerken, welche Vorteile es mit sich bringt, in Frankreich verstärkt auf den Rhombus zu setzen. „Nicht umsonst ist Renault Trucks seit jeher der dominante Player am französischen Nutzfahrzeugmarkt. Unternehmer und Fahrer profitieren so u. a. von einem engmaschigen After Sales-Netzwerk. „Den hohen Stellenwert der Marke Renault Trucks spüren wir in jeglicher Hinsicht auch in Spanien“, weiß Markus Platzer jun. Mit der Übernahme der 22 Fahrzeuge kann Renault Trucks auf Anhieb wieder ein starkes Lebenszeichen im Platzer-Fuhrpark von sich geben. „Momentan trägt die Hälfte unserer Flotte wieder den Rhombus am Kühlergrill.“

Top ausgestattet

Ausstattungsmäßig sind die neuen Platzer Renault Trucks ganz vorne mit dabei. Mit 520 PS unter dem High Sleeper Fahrerhaus, Retarder, Mediapaket Roadpad+ und Standklimaanlage orientieren sie sich in allen Belangen an den oberen Enden der Ausstattungsmöglichkeiten von Renault Trucks.

 

Bildunterschriften:

RT-Uebergabe_Platzer_01-02: Mit der aktuellen Investition setzt das oberösterreichische Traditionsunternehmen Platzer wieder verstärkt auf Renault Trucks.

RT-Uebergabe_Platzer_03: Bei der Übergabe der ersten 17 Renault Trucks T High mit dabei waren: Renault Trucks Verkaufs- und Marketingleiterin Barbara Legenstein, Markus Platzer sen., Markus Platzer jun., Renault Trucks Gebietsbetreuer Josef Doppler sowie Werkstattpartner Karl Schnötzlinger (v. l. n. r.).

RT-Uebergabe_Platzer_04: Extravagante Lackierungen gehören seit langem zum Markenzeichen des in Vöcklamarkt ansässigen Familienbetriebes.

 

Über Renault Trucks

Der französische LKW-Hersteller Renault Trucks, der über mehr als ein Jahrhundert einschlägige Fachkenntnis verfügt, bietet Transportunternehmern eine Reihe von Fahrzeugen (von 2,8- bis 120-Tonner) und Serviceleistungen speziell für die Bereiche des Lieferverkehrs, des Bausektors und der Langstreckentransporte an. Die robusten und zuverlässigen LKW von Renault Trucks mit ihrem kontrollierten Kraftstoffverbrauch ermöglichen eine erhöhte Produktivität und eine Senkung der Betriebskosten. Die Fahrzeuge von Renault Trucks werden über ein Netzwerk von über 1.500 Servicezentren weltweit vertrieben und gewartet. Die Konzeption und Montage der LKW von Renault Trucks sowie die Fertigung des Großteils ihrer Bestandteile erfolgt in Frankreich.

Renault Trucks ist Teil der Volvo Group, einem der größten Hersteller von LKW, Reise- und Linienbussen sowie Baumaschinen, Industrie- und Schiffsmotoren weltweit. Der Konzern stellt außerdem Komplettlösungen auf dem Gebiet der Finanzierung und der Serviceleistungen bereit. Die Volvo Group beschäftigt rund 105.000 Mitarbeiter; sie verfügt über Produktionsstandorte in 18 Ländern und verkauft ihre Produkte auf über 190 Märkten. Im Jahr 2018 erzielte die Volvo Group Umsätze in Höhe von € 38 Milliarden (391 Milliarden schwedische Kronen). Die Volvo Group ist ein börsennotiertes Unternehmen mit Geschäftssitz in Göteborg, Schweden. Die Volvo-Aktien sind an der Nasdaq-Börse in Stockholm notiert.

Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Mag. (FH) Barbara Legenstein 
Telefon: +43 (0)5 7500-400 13
E-Mail:
barbara.legenstein@renault-trucks.com

Download der Pressemitteilung als pdf