Pressemitteilungen
rss


 

29.09.2011

RENAULT MAGNUM GEBURTSTAGSKARTE

DER RENAULT MAGNUM ALS ROLLENDE GEBURTSTAGSKARTE


Am 18. Internationalen Trucker & Country Festival in Interlaken (Schweiz) vom 24. bis 26.6.2011 hatte Renault Trucks (Schweiz) AG einen Renault Magnum 520.18 zu seinem 20. Geburtstag ausgestellt. Die Gäste und Besucher am Renault Trucks-Stand sollten das Flaggschiff mit möglichst vielen Unterschriften verzieren, um so die größte fahrende „Geburtstagskarte“ zu erstellen. Im Laufe des Wochenendes kamen ca. 2.900 Unterschriften zusammen, nicht nur aus der Schweiz, sondern aus der ganzen Welt: aus Chile, Japan, Russland, Norwegen und anderen Ländern. Unter allen Unterzeichnenden wurde ein Gewinner ermittelt, der den rollenden Geburtstagsgruß im September zur Renault Trucks-Zentrale in St. Priest bei Lyon steuern durfte.

René Wyss (33) aus Hünenberg (Schweiz) war der Gewinner und das fast zufällig. Mehr aus Neugierde war er mit dem Motorrad nach Interlaken gefahren. Da der elterliche Betrieb gerade einen neuen Renault Premium Lander 460.32 EEV 8x4 mit Hakengerät bestellt hatte, schickte ihm sein Renault Trucks-Händler, die Karl Graf Automobile AG in Mettmenstetten, eine Einladung zum Festival. Umso größer war dann die Freude, als er im Juli von seinem Gewinn erfuhr.

Am 20. September 2011, um 06:00 Uhr, stand der mit Unterschriften übersäte Renault Magnum 520.18 in Dietikon (Schweiz) bereit und René Wyss, begleitet von Tarcis Berberat, Verkaufsdirektor von Renault Trucks Hub AdriAlps, ließ den Sechszylindermotor an.

Über 400 Kilometer führte die Route nach St. Priest zum Hauptsitz von Renault Trucks SAS. René Wyss am Steuer: „Die Armaturen und die Automatikschaltung sind wie bei meinem gerade kürzlich erhaltenen Renault Premium Lander angeordnet. Da muss ich mich nicht umstellen oder lange suchen. Die Sicht von hier oben und die Kabine mit der Sitzgruppe samt Tisch sind allerdings neu für mich, super!“

Um 15:00 Uhr erreichte die 520 PS starke Geburtstagskarte St. Priest in Frankreich. Stefano Chmielewski, Präsident & CEO von Renault Trucks SAS, ließ es sich nehmen, persönlich zur Begrüßung zu erscheinen, begleitet von Thomas Maurer, General Manager von Renault Trucks Hub AdriAlps. Staunend betrachtete Präsident Chmielewski das Renault Magnum-Kunstwerk und studierte die Signaturen. Die Direktoren stießen auf das Kunstwerk zusammen mit René Wyss an, der anschließend eine für das Ereignis bemalte Kuhglocke als Gruß von Renault Trucks (Schweiz) AG an Chmielewski übergab.

Nach diesem würdigen Empfang folgte ein Ausflug mit Bocuse-Abendessen in die Rhône-Metropole und am nächsten Morgen eine Besichtigung des hochmodernen Motorenwerks, in dem Renault Trucks die Neun- und Elf-Litermotoren baut.
René Wyss am 21. September 2011 zurück in Dietikon: „Der Fahrkomfort im Renault Magnum ist hervorragend, ich hätte nichts dagegen, noch länger mit dem Fahrzeug zu fahren. Diese Reise wird mir noch lange in guter Erinnerung bleiben.“
Der mit den 2.900 Unterschriften (unter Lack geschützt) geschmückte Renault Magnum steht nun zum Verkauf bereit.

 

Bildlegende:

siehe pdf-Pressemitteilung

Fotos: © Renault Trucks

Download der Pressemitteilung als pdf