Pressemitteilungen
rss


  • Fotos herunterladen
    • navtruck
    • navtruck-6
    • navtruck-5
    • navtruck-4
    • navtruck-3
    • navtruck-2
    • navtruck-1
 

28.02.2011

RENAULT TRUCKS BRINGT TRUCK-GPS AUF DEN MARKT

RENAULT TRUCKS bietet eine truckspezifische GPS-Anwendung MIT ortungssystem für iPhone und androId AN

Mit dem ersten für das iPhone verfügbaren GPS-Navigationssystem speziell für Lastkraftwagen sowie einem Ortungssystem für sein weltweites Netzwerk steigt Renault Trucks in die Welt der Smartphones ein. Renault Trucks stellt diese Anwendungen gezielt in den Dienst seiner Kunden und Fahrer und möchte ihnen damit ihre tägliche Arbeit erleichtern. Deshalb bietet der Hersteller heute als Premiere ein eigens für den Lkw konzipiertes GPS für das iPhone an. Nach Eingabe seines fahrzeugspezifischen Profils erhält der Fahrer Routenvorschläge, die ausschließlich sichere, für Lkw zugelassene Straßen enthalten. Eine echte Revolution in der Welt des Lkw! Ergänzt wird die Anwendung durch ein Ortungssystem, mit dem man mittels zwei Klicks den nächsten Renault Trucks-Vertriebs- und Servicepartner kontaktieren kann. Weitere Anwendungen sind derzeit in Entwicklung.

Ein Fahrer hat sich in einem Industriegebiet mit seinem Lkw verfahren? Die Situation kann schnell zum Albtraum werden, denn jeder zusätzliche Kilometer bedeutet einen unnötigen Kraftstoffverbrauch. Dazu kommt oft die Schwierigkeit enger Straßen, die den Fahrzeugdimensionen nicht entsprechen und aus denen man sich nur mit viel Geschick herausmanövrieren kann. Mit der ersten LKW-GPS App für das iPhone bietet Renault Trucks einen exklusiven Service, der den Straßengüterverkehr revolutioniert.

Ein klassisches GPS ist zwar praktisch für Pkw, jedoch für Nutzfahrzeuge nur eingeschränkt nutzbar: zu enge Straßen, Brücken mit Höhenbeschränkung, unmögliche Wendemanöver, … bislang kamen die Fahrer dabei nicht auf ihre Kosten. Deshalb entwickelte Renault Trucks in Zusammenarbeit mit ALK Technologies ein GPS speziell für Lkw, erstellt auf der Basis von NAVTEQ-Daten, der Referenz in dieser Sparte. Die Einschränkungen des Straßengütertransports werden dabei durch spezifische Funktionen und eine besonders anwenderfreundliche grafische Benutzeroberfläche berücksichtigt.

Der Fahrer oder Flottenverantwortliche kann die technischen Daten des Lastkraftwagens (Länge, Breite, Höhe, Gesamtgewicht, Achslast, …), seine Ladung (Gefahrgut- oder gewöhnlicher Transport) und Straßenpräferenzen (mit oder ohne Maut, zugelassene Höchstgeschwindigkeit je nach Straße etc.) eingeben. All diese Daten werden vom GPS
berücksichtigt, das dem Fahrer auf sämtlichen europäischen Straßen die jeweils sicherste und schnellste Route vorschlägt.

Dadurch können beispielsweise zu niedrige Brücken, zu schmale oder für bestimmte Nutzfahrzeuge bzw. Güter nicht zugelassene Straßen vermieden werden. Diese werden entlang der gesamten Strecke optisch gekennzeichnet. Ergänzt wird die Fahrerunterstützung durch die Anzeige von gefährlichen Straßen, hügeligen Strecken und Bereichen mit Seitenwindrisiko. So sorgt das GPS für erhöhte Sicherheit und bedeutende Kraftstoffeinsparungen. Optional erhält der Fahrer auch Echtzeit-Infos über die Verkehrsbedingungen und kann seine Strecke entsprechend abändern. Während der ganzen Fahrt kann der Fahrer alle für seine Aktivität relevanten Orte abrufen, darunter Tankstellen oder Renault Trucks-Servicepartner.

Das LKW-GPS „NavTruck Europe by Renault Trucks“ ist derzeit im App Store erhältlich, demnächst auch für Android. Es ist in ganz Europa in 16 Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Tschechisch, Polnisch, Niederländisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Russisch, Griechisch und Türkisch) zum Preis von 149,99 Euro verfügbar:
http://itunes.apple.com/de/app/navtruck-europe-by-renault/id416554876?mt=8

Gleichzeitig bietet Renault Trucks die kostenlose Anwendung „Renault Trucks Netzwerk“ an, mit welcher der Fahrer weltweit den nächstgelegenen Renault Trucks-Vertriebs- und Servicepartner und die von ihm angebotenen Serviceleistungen (Verkauf, Wartung, Reparatur, Fast&Pro, Service 24/24) abrufen kann. Nach der Ortung kann der Fahrer mit einem einfachen Klick den Händler per Telefon kontaktieren oder seine Website aufrufen und sich anschließend den kürzesten Weg zu ihm anzeigen lassen. Die Anwendung steht auf Französisch und Englisch zur Verfügung und enthält über 1.500 Renault Trucks-Vertriebs- und Servicepartner in über 100 Ländern.

Die neuen Anwendungen von Renault Trucks, die bereits für iPhone verfügbar sind, demnächst auch für Android, eröffnen Kunden, Flottenverwaltern und Lkw-Fahrern neue Perspektiven.

Durch die Bereitstellung sinnvoller Werkzeuge unterstützt Renault Trucks Fahrer und Flottenverantwortliche ganz konkret mit innovativen Technologien. Diese neuen Technologien reduzieren insbesondere das Unfall- und Staurisiko. Damit tragen sie dazu bei, den Straßentransport leistungsfähiger, sicherer und umweltfreundlicher zu machen. Das kommt letztendlich der Gesellschaft als Ganzes zugute.

Weitere Anwendungen befinden sich derzeit im Entwicklungsstadium und sollen im Laufe des Jahres eingeführt werden. Auch sie werden im Dienste der Transportprofis stehen und ihre tägliche Arbeit erleichtern.

 

Bildlegende:

„NavTruck Europe by Renault Trucks“ ist ein eigens für den Lkw konzipiertes Navigationssystem für das iPhone (demnächst auch für Android).

 

Download der Pressemitteilung als pdf