Pressemitteilungen
rss


  • Fotos herunterladen
    • bild1
    • bild2
    • bild3
    • bild4
 

10.10.2011

RENAULT TRUCKS FAHRZEUGE FÜR FELDSCHLÖSSCHEN

FELDSCHLÖSSCHEN ERHÄLT WEITERE FAHRZEUGE VON RENAULT TRUCKS


Die zur Carlsberg-Gruppe gehörende Schweizer Traditionsbrauerei Feldschlösschen (www.feldschloesschen.com) betreibt vier Produktions- und 17 Logistik-Standorte. Für die Feinverteilung ab den Logistikdepots hat das auf seinem Gebiet national führende Unternehmen 136 neue Lastwagen bei der Renault Trucks (Schweiz) AG bestellt, die auf Etappen ausgeliefert werden. Die Aufbauten für 110 dieser Renault Premium Distribution 430.26 EEV und 26 Renault Midlum 300.16 EEV beziehungsweise Renault Midlum 270.13 EEV liefert größtenteils der Hersteller von Getränkeaufbauten Orten Fahrzeugbau in Bernkastel-Kues. Zehn Renault Premium Distribution sind mit Kofferaufbauten von Geser Fahrzeugbau in Littau ausgestattet.

Am 26. September übernahmen Thomas Metzger, CEO der Feldschlösschen Getränke AG, und Logistikleiter Thomas Stalder von Thomas Maurer, General Manager der Renault Trucks (Schweiz) AG, sowie Robert Orten, Geschäftsführer der Orten Fahrzeugbau GmbH, zwölf der neuen Getränkefahrzeuge auf dem Gelände der Brauerei Feldschlösschen.

Die Motoren der neuen Fahrzeuge erfüllen die derzeit höchste Abgasnorm Euro 5 EEV und entsprechen damit den strengen Ansprüchen der Feldschlösschen Getränke AG an Umweltschonung. Die 11-Litermotoren der auch für den Anhängerbetrieb ausgelegten Renault Premium Distribution haben 430 PS, ein maximales Drehmoment von 2.040 Nm zwischen 950 und 1.400 1/min und sind mit dem treibstoffsparenden, automatisierten Getriebe Optidriver+ ausgestattet. Die Nachlaufachsen sind lenkbar und lassen sich zur Verbesserung der Traktion entlasten. Die Renault Midlum 4x2 sind mit dem DXi7-Motor ausgestattet, welcher 300 PS und ein maximales Drehmoment von 1.071 Nm (von 1.200 bis 1.800 1/min) aufweist. Weiters sind auch diese Fahrzeuge mit dem robotisierten Optitronic-Getriebe ausgestattet, welches die Wirtschaftlichkeit des Renault Midlum weiter steigert.

Die Aufbauten entsprechen neuesten Ladesicherungsrichtlinien. So ist das in minutenschnelle zu öffnende Schiebeplanensystem SafeServer von Orten Fahrzeugbau durch senkrecht verlaufende Alu-Paneele als Ladesicherung für Getränkepaletten ohne Seitenlatten oder Zurreinrichtungen nach der internationalen Richtlinie EN 12642 CL zertifiziert. Zurreinrichtungen dienen der Sicherung mitgeführter Kühlschränke. Im vorderen Teil des Aufbaus sind Transportgestelle für die gesetzkonforme Beförderung von CO2-Druckgasflaschen, die beim Getränkeausschank benötigt werden, montiert. Dazu kommen mit Schnellverschlüssen versehene Sicherungsstangen zum Einsatz.

Die Ladebordwände in Leichtbauweise des Herstellers Dautel haben 2.000 Kilo Tragkraft und eine rutschhemmende Beschichtung. Zwei mit dem Fuß bedienbare Abrollsicherungen auf der Ladebordwand sichern die Paletten bei der Entladung. Die Bedienung ist sowohl von Hand als auch über Funkfernsteuerung gegeben. Zur Erleichterung der Entladung beim Kunden verfügen die Fahrzeuge über seitlich ausklappbare Trittflächen. Eine Wegfahrsperre verhindert, dass der Fahrer vergisst, sie vor dem Anfahren einzuklappen.

Die Feldschlösschen Getränke AG hat die Entscheidung für die 136 Fahrzeuge von Renault Trucks nach einer strengen Evaluierung und Testeinsätzen im Vergleich mit anderen Herstellermarken in verschiedensten Regionen der Schweiz gefällt.

Die 1876 gegründete Feldschlösschen Getränke AG beschäftigt 1.300 Mitarbeiter, davon 500 in der Logistik. Die Grobverteilung in die Regionaldepots geschieht zu 60 Prozent mit der Eisenbahn und zu 40 Prozent durch beauftragte Straßentransporteure. Die Feinverteilung übernehmen rund 200 eigene Lastwagen, die meist mit Fahrer und Beifahrer besetzt sind. Diese beliefern insgesamt rund 25.000 Gastronomiekunden sowie den Getränkehandel. Für Festanlässe hält Feldschlösschen neun der typischen Brauereipferde, die als Gespann mit Fasswagen in der ganz Schweiz unterwegs sind.

 

Bildlegende:

siehe pdf-Pressemitteilung

Fotos: © Renault Trucks

Download der Pressemitteilung als pdf