Pressemitteilungen
rss


  • Fotos herunterladen
    • donington_2
    • donington_1
 

18.04.2011

TRUCK RACING: SAISONSTART IN DONINGTON

GOD SAVE THE TRUCK RACING


Zum ersten Rennen der Saison 2011 kehrt das Truck Racing knapp 10 Jahre nach seinem letzten Auftritt nach England zurück. Das Großereignis wird am 23. und 24. April in Donington stattfinden. Um diesen Anlass gebührend zu feiern lädt Renault Trucks Kunden, Interessenten und Partner, aber auch die Öffentlichkeit dazu ein, an seiner Begeisterung für Lkw und den Rennsport teilzuhaben. Im Fahrerlager wird die gesamte Modellpalette von Renault Trucks, vom Renault Maxity bis zum Renault Magnum, gezeigt. Im Rampenlicht steht dabei die Sonderserie Renault Premium Truck Racing, die erstmals auf englischem Boden präsentiert wird. Dieses Fahrzeug, das mit seiner Innen- und Außenausstattung an den Rennsport erinnert, wird bei den vier Rennen des Wochenendes als Safety Truck fungieren. Renault Trucks wird außerdem verschiedene Veranstaltungen durchführen sowie die Möglichkeit anbieten, sich an den realistischen Truck Racing-Simulatoren selbst als Rennpilot zu fühlen. Auf jeden Fall möchte Renault Trucks vor allem auf der Rennstrecke für Aufmerksamkeit sorgen und verfolgt dasselbe Ziel wie im Vorjahr: den Sieg.

Nach zehnjähriger Abwesenheit kommt das Truck Racing (endlich) wieder über den Ärmelkanal. Die Rennstrecke von Donington, nördlich von Birmingham, wird am 23. und 24. April Schauplatz des ersten Rennens der Saison 2011. Für Renault Trucks geht diese Rückkehr nach England mit einer besonders imposanten Präsenz am Streckenrand einher. Mehrere Tausend Kunden, Interessenten und Partner wurden von der englischen Tochtergesellschaft zum Rennen eingeladen. Am Rande der Rennstrecke wird die komplette Modellreihe, vom Renault Maxity bis zum Renault Magnum, für jedermann öffentlich zugänglich sein. Der Hersteller wird die Gelegenheit nutzen, um dem englischen Markt die Sonderserie Renault Premium Truck Racing vorzustellen. Dieses Fahrzeug, dessen Innen- und Außenausstattung auf den Rennsport anspielt, wird bei den vier Rennen des Wochenendes als Safety Truck auftreten. Marc Martinez, Direktor von Renault Trucks UK, betont: „Wir sind stolz, als Hauptpartner dieses Events aufzutreten, und zusammen mit unserem Netzwerk werden wir alles daransetzen, um die Marke Renault Trucks auf dem englischen Markt mit Hilfe des Rennsports zu unterstützen und zu stärken.“

Bei verschiedenen Veranstaltungen für das breite Publikum werden auf dem Renault Trucks-Stand 10.000 Besucher erwartet (Veranstaltungsliste verfügbar unter www.uktruckracing.co.uk). Die stets sehr gefragten Renn-Simulatoren werden Groß und Klein die Gelegenheit bieten, sich ein paar Minuten lang in die Lage eines Rennpiloten zu versetzen: Hände auf Lenkradposition 10 Uhr 10, rechtes Pedal durchgetreten, Motorengeräusch, Mitstreiter mit aggressiver Ellbogentechnik – das Computerspiel Truck Racing by Renault Trucks (demnächst für iPhone und iPad verfügbar) bietet ein gelungenes Maß an Realismus!

Für die drei Piloten des Teams Renault Trucks-MKR Technology, Markus Bösiger, Markus Oestreich und Adam Lacko, wird in den vier Rennen des Wochenendes allerdings nichts simuliert sein. Denn schon im ersten Rennen möchte das Team seinen Meisterschaftstitel verteidigen und das auch den Gegnern vom ersten Moment an spüren lassen. Im zweiten Jahr ihrer Zusammenarbeit verfolgen Renault Trucks und MKR Technology dasselbe Ziel: den Sieg.

 

Bildlegende:

Das Team ist bereit für den Saisonstart in Donington.

Download der Pressemitteilung als pdf

Nähere Infos zum dritten Fahrer Adam Lacko finden Sie hier

Besuchen Sie unsere Truck Racing Website